WHISKEY AND SUGAR

Komödie von Heike Falkenberg und Marion Elskis

Die wunderbare Komödie „Whiskey and Sugar“ ist das spannende und sehr witzige Duell um die Deutungshoheit eines Lebens: 

Bei der Beerdigung einer berühmten Schauspielerin treffen zwei Frauen aufeinander. Die eine ist die Tochter des Stars, die andere deren angeblich beste Freundin. Die beiden Frauen sind sich noch nie begegnet, weitere Trauergäste gibt es nicht und da sich die Beisetzung verzögert, sprechen die Frauen miteinander. Ihre Erinnerungen an den verstorbenen Star sind sehr widersprüchlich. Warum weiß die Fremde so viel von dem Star, was deren Tochter vollkommen unbekannt ist? Stimmt es überhaupt, was die Fremde behauptet? Können Erinnerungen lügen, gibt es eine falsche Wahrheit und warum ist die Urne so hässlich? Es entspinnt sich ein urkomischer Wettstreit um die eigene Bedeutung im Leben der Verstorbenen, den Charakter der Toten und um deren Biographie. Schließlich spitzt sich die Situation zu und es kommt zu einem unfreiwillig komischen Finale.

In den Hauptrollen: Rafaela Schwarzer und Anke Pfletschinger.

Regie Christian Lugerth

Termine:
September: DO + FR + SA am 26., 27., 28. Um 20 Uhr
Oktober: DO., FR., SA am 4., 5. / 10., 11., 12. / 18., 18., 19. / 24., 25., 26. / 31. Um 20 Uhr

Kartenpreise:
22 €, ermäßigt 12 €

Kartenreservierung:
Onlinereservierung

telefonisch: 0431 / 55 34 01

per E-Mail: theater@komoediantentheater.de

Kartenvorverkauf auch bei Konzertkasse Streiber