Burning Love

BURNING LOVE von Fitzgerald Kusz

Die jungen Komödianten

a1-plakat_burning-love_vs1

Ein jugendliches Paar, erste Verliebtheit. Ausflug am Sonntag. Abends zurück nach Hause. Ein Morgen mit Elvis. Mittags im Schnellimbiss… Andi und Anschi – „ das passt eigentlich ganz gut zusammen“, finden beide. Sie plaudern, albern herum und träumen, streiten und versöhnen sich wieder. Aber manchmal reden sie auch aneinander vorbei und entdecken kleine Konflikte.

So ist das eben, wenn die Liebe brennt. Mit „Burning Love“ schickt Fitzgerald Kusz, einer der meistgespielten Bühnenautoren, zwei junge Menschen in frühe Verwirrungen des Gefühls zwischen heißen Küssen und Revolverschüssen. Und er stellt die ewige Frage: Trennen sie sich wieder oder kriegen sie sich doch? Show down oder Happy End?

Es spielen Liesa Strehler und Christian Zell unter der Regie: Christoph Munk

Termine: MAI: DO + FR + SA: 11. + 12. + 13. / 18. / 25.
JUNI: DO: 1. / 8. / 15. / 22. / 29. um 20 Uhr

Karten:
15 €, ermäßigt 6 €,

Kartenreservierung:
Tel.: 0431 / 55 34 01, 

Onlinereservierung hier
Kartenvorverkauf auch bei Konzertkasse Streiber

Das Theater Die Komödianten spielt „Burning Love“ im Gaardener KulturFrühling als Gastspiel am 31.5. um 18 Uhr in der H.-C.A. Schule in Gaarden, Stoschstraße 24.

Eintrittskarten 10 €, ermäßigt für Schüler 6 € im Büro Soziale Stadt am Vienetaplatz.